Nachrichten aus der Pfarrei St. Katharina von Alexandrien

Pfarrbrief »miteinander unterwegs«


Dezember 2015 / Januar 2016

 zurück zur Auswahl ... nächstes Kapitel ...



Weltreligionen – Weltfrieden – Weltethos
Ausstellung im Foyer der VHS Halstenbek und in St. Michael und Herz Jesu


Die Pfarrei St. Katharina präsentiert in Zusammenarbeit mit der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Halstenbek vom 3. bis 26. Februar im Foyer der VHS Halstenbek die Ausstellung »Weltreligionen – Weltfrieden – Weltethos«. Thematische Klammer der Ausstellung ist die Weltethos-Idee: die Frage nach gemeinsamen ethischen Werten, Normen und Maßstäben der Religionen und philosophischen Traditionen sowie ihrer Bedeutung für die heutige Zeit. Das Projekt Weltethos wird von drei Grundüberlegungen getragen: Kein Frieden zwischen den Nationen ohne Frieden zwischen den Religionen! Kein Frieden zwischen den Religionen ohne Dialog zwischen den Religionen! Kein Dialog zwischen den Religionen ohne globale ethische Standards!

Die Ausstellung hat zwei thematische Schwerpunkte. Sie handelt zunächst von den Religionen und sodann von deren gemeinsamen Werten. 16 großformatige Tafeln vermitteln knapp und anschaulich Basiswissen, das in unserer heutigen multikulturellen Gesellschaft zum gegenseitigen Verständnis unverzichtbar ist. Die Ausstellung wird von der Stiftung Weltethos, Tübingen, zur Verfügung gestellt und ist während der normalen Öffnungszeiten der Bücherei Halstenbek-Ort im Gebäude der Volkshochschule, Schulstraße 9, zugänglich. Der Eintritt ist frei. Eröffnet wird die Ausstellung mit einer Vernissage am 3. Februar um 19.30 Uhr im Foyer der VHS.
lm Anschluss wird die Ausstellung in den Gemeindehäusern der katholischen Kirchengemeinden Herz Jesu, Halstenbek, und St. Michael, Pinneberg, zu sehen sein. Genaue Termine entnehmen Sie bitte dem Ende Januar erscheinenden Februar-Pfarrbrief. Weitere lnformationen zum Projekt Weltethos auf www.weltethos.org

Im Kontext mit dieser Ausstellung sind zwei Gesprächsabende mit hochkarätigen Fachleuten geplant: Am 11. Februar im Ökumenischen Gesprächsforum und am 12. April in St. Michael, Pinneberg, ein Vortrag Dr. M. Gillner: »Christentum: Gewalt- und Friedenspotential! Details finden Sie ebenfalls im Februar-Pfarrbrief.



Für die AG M/Ö: Günther Wendl


Techn. Hilfe      Impressum      Redaktion: e-mail      Webmaster: e-mail      drucken      zurück